Humor in der Werbung

Um mit einer Anzeige oder einem Werbespot Aufmerksamkeit zu erregen, ist Werbetreibenden so ziemlich jedes Mittel recht. Aufwendig gestaltete Werbeanzeigen und Werbespots, prominente Werbegesichter und große Versprechungen gehören hier seit langem zum Handwerk. Humor in der Werbung einzusetzen gewinnt jedoch ebenfalls immer mehr an Beliebtheit.

Warum soll eine Werbebotschaft humorvoll sein?

Das Hauptziel einer Werbung ist immer aufzufallen und sich von anderen Werbebotschaften positiv abzuheben. Dass humorvolle Botschaften generell als positiv wahrgenommen werden und auch länger im Gedächtnis bleiben, ist die Verwendung von Humor in der Werbung für Firmen und andere Auftraggeber ideal. Anzeigen oder Werbefilme für Fernsehen, Präsentationen oder das Internet, die auf Humor setzen, lassen sich auch deutlich günstiger produzieren. Umfangreiche Spezialeffekte, aufwendige Grafikbearbeitung und teure Prominente entfallen bei diesen Produktionen und werden durch eine humorvolle Botschaft ersetzt, die meist ohne viele weitere Zutaten die gesamte Kampagne ausmacht.

Schwierige Suche nach dem passenden Humor

Für die Macher von humorvollen Werbekampagnen ist die Suche nach dem passenden Humor die größte Schwierigkeit. Die humorvolle Botschaft muss mit dem zu bewerbenden Produkt in Verbindung gebracht werden, auf jeden Fall positive Assoziationen und Gedanken auslösen und natürlich in irgendeiner Weise witzig sein. Gleichzeitig muss eine solche Werbung jedoch auch leicht verständlich sein und darf auf keinen Fall irgendwelche Zielgruppen beleidigen, vernachlässigen oder irgendwie in ein schlechtes Licht rücken. Somit scheiden beliebte Mittel des Humors, wie zum Beispiel Zynismus, Ironie und Wortspiele mit gesellschaftlichen Vorurteilen aus. Auch auf weitere Feinheiten muss bei kommerzieller Werbung geachtet werden. So darf die humorvolle Werbung zum Beispiel nicht das Produkt lächerlich machen, die verwendeten Texte müssen rechtlich einwandfrei sein und bevor man eine solche Werbung veröffentlicht muss überprüft werden, dass sie in anderen Sprachen und Kulturen keine Missverständnisse auslöst. Die Erstellung einer humorvollen Werbekampagne ist also alles andere als ein Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.